Aktuelles 2019

Feuerwehr Lalling feiert im nächsten Jahr 150 Jahre

 

Festausschuss bereitet großes Fest vor – „Dorfrocker“ werden für Unterhaltung sorgen

 

 

 

Lalling. Die Freiwillige Feuerwehr Lalling wird im nächsten Jahr in traditionell großem Rahmen ihr 150-jähriges Gründungsfest feiern. Der organisierende Festausschuss mit Vorsitzendem Robert Jacob, Kommandant Ludwig Jacob und zahlreichen Mitstreitern zieht bereits seit geraumer Zeit an den Fäden: Man plant, das Fest vom Freitag, den 21. bis Sonntag, den 23. August 2020 im traditionell großen Stil durchzuführen:

 

 

Am Freitag, den 21. August findet der Auftakt mit Standkonzert am Dorfplatz und anschließendem Festauszug mit den Ortsvereinen statt, anschließend Festabend mit Vereinen und Betrieben im Festzelt beim Sportplatz mit musikalischer Unterhaltung der seit Jahren in Lalling bestens bekannten und musikalisch hochqualifizierten „Kohlhofmusikanten“.

 

 

Highlight wird am Samstag der Auftritt der von Rundfunk und Fernsehen bekannten Chartstürmer „Die Dorfrocker“. Hierfür hat die Werbung bereits begonnen, im Kartenvorverkauf gibt’s die Möglichkeit, über das Internet zu bestellen (ffw-Lalling.de), oder an den Vorverkaufsstellen vielleicht auch als Weihnachtsgeschenk Karten zu erwerben: Bei den Raiffeisenbanken Lalling, Schaufling, Grattersdorf, Schöfweg, Auerbach oder beim Nahkauf in Lalling gibt’s hierzu Gelegenheit.

 

 

Am Sonntag wird schließlich das groß organisierte Gründungsfest abgehalten, zu dem rund 80 Gastvereine erwartet werden. Der Festzug nach dem Eintreffen der Vereine führt durch die Lallinger Ortschaft, der Festgottesdienst findet unter der herrlichen Kulisse des in Deutschland einzigartigen „Feng-Shui-Parks“ statt. Im Rahmen des Gottesdienstes wird auch das neue „HLF 20“, ein Hilfeleistungsfahrzeug der neuen Generation geweiht, das die Lallinger Feuerwehrler die nächsten rund 30 Jahre beim Einsatz begleiten wird. Anschließend wird natürlich mit der Festkapelle „Aufgmuggt“ kräftig gefeiert. Das Fest wird mit mehreren „Highlights“ umrahmt, die DZ wird aktuell entsprechend weiter berichten.

 

 

Die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Lalling laden bereits heute zu den Festtagen herzlich ein und bitten darum, den Termin rechtzeitig zu reservieren. Es wäre schön, wenn die Bevölkerung mit entsprechender Unterstützung zum Ausdruck bringen würde, dass sie hinter „ihrer“ Feuerwehr steht. Letztendlich werden die Einnahmen ja wieder für die Feuerwehr - und damit für die Sicherheit der Bürger im Schutzbereich - verwendet! Bericht aus der PNP.

Der Festausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Lalling zieht die Fäden für das 150-jährige Gründungsfest im nächsten Jahr: Andreas Krallinger (stehend v. l.) und Festausschussvorsitzender Robert Jacob, Ehrenkommandant Bernhard Süß (kniend v. l.), Erwin und Tobias Hirtreiter, Benni Lemberger, Kerstin Cornely, Thomas Stockbauer, Thomas Wurm, Georg Streicher, Georg Klein, Sepp Eginger, Sigi Weber, Kommandant Ludwig Jacob und sein Stellvertreter Jan Thomsen (hinten): Sie erwarten berechtigt, dass mit den „Dorfrockern“ die „Post abgehen“!

 


Montag, 21. Oktober 2019

Wir gratulierten unserem passiven Mitglied Ludwig Krügl zum 75. Geburtstag.

v.l. KBI Bernhard Süß, Ludwig Krügl, 1. Vorsitzender Robert Jacob, Ehrenmitglied Josef Weiß, 1. Kommandant Ludwig Jacob
v.l. KBI Bernhard Süß, Ludwig Krügl, 1. Vorsitzender Robert Jacob, Ehrenmitglied Josef Weiß, 1. Kommandant Ludwig Jacob

Sonntag, 20. Oktober um 06:00 Uhr

Einsatz 73-19 Verkehrslenkung

Obst und Bauernmarkt in Lalling

Wir übernahmen die Verkehrslenkung rund um den Obst- und Bauernmarkt in Lalling. Zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft zogen wir frühzeitig aus dem Feuerwehrhaus aus, und plazierten uns Verkehrsgünstig bei der Raiffeisenbank.

Eine Einsatzmannschaft stand jederzeit bereit!

Einsatzende 17:30 Uhr

eingesetztes Personal gesamt: 40 !


Samstag, 12. Oktober um 16:30 Uhr

Leistungsprüfung "Gruppe im Löschangriff"

3 Gruppen der FF Lalling absolvierten die Leistungsprüfung "die Gruppe im Löschangriff". In der Variante 3 wurde ein Zimmerbrand im Erdgeschoss ohne Menschen oder Tiere in Gefahr angenommen. Unter den wachsamen Augen der Bewerter ( KBI Bernard Süß, KBM´s Johann Scheungrab und Ludwig Jacob) wurde alle 3 Prüfungen bestanden.

 


Freitag, 11. Oktober 2019 um 19:00 Uhr

Einsatzübung Technische Hilfeleistung

Bei der geheimen Übung, die die Kameraden der FF Schaufling ausrichteten, mussten wir gemeinsam mehrere "Verletzte aus ihren Fahrzeugen befreien.

Einsatznäher kann man nicht üben! Vielen Dank, der FF Schaufling, für das ausrichten der Übung und die spendierte Brotzeit.


Sonntag 06. Oktober 2019 um 14:33 Uhr

Einsatz 72-19 THL 2 / VU PKW gegen Kleinbus

Ein Autofahrer übersah von Euschertsfurt kommend beim Einbiegen in die B 533 einen mit mehreren Personen besetzten Citroen Kleinbus, der sich aus Richtung Hunding näherte. Dabei wurden 6 Personen im Kleinbus (darunter 3 Kinder) leicht und der verm. Unfallverursacher mittel schwer verletzt. Bis zum Eintreffen der Rettungsdienste und der Notärzte versorgten wir zusammen mit Kameraden der Bergwacht die Verletzten.

Die B 533 war für 1,5 Stunden gesperrt! Wir leiteten den Verkehr, in Absprache mit der Polizei, um und banden auslaufende Betriebsmittel!


Samstag 05. Oktober 2019 um 09:00 Uhr

4 Atemschutzgeräteträger- /in stellten sich dem Atemschutzleistungsbewerb des Bezirksfeuerwehrverband Niederbayern in Osterhofen!

Nach intensiver Ausbildung, durch unseren Leiter Atemschutz Klaus Schuster, konnten 4 unserer Atemschutzgeräteträger die anfordernden Prüfungsteile bestehen und ihr wohl verdientes Abzeichen in Bronze in Empfang nehmen.


Dienstag, 24. September 2019 um 07:01 Uhr

Einsatz 71-19 THL1 / Verkehrsunfall PKW - Transporter

Auf der DEG 23 am Ranzingerberg stießen ein PKW und ein Kleintransporter im dichten Nebel zusammen. Dabei wurden die 3 Insassen der Fahrzeuge leicht verletzt. Bis zum Eintreffen der Rettungsdienste und Notärzte, versorgten unsere Feuerwehrsanitäter die Verletzten. Zur Unterstützung (Straßensperrung) wurde noch die Feuerwehr Zell (REG) nachalarmiert (Danke für die Unterstützung). Die DEG 23 war über 2 Stunden komplett gesperrt.

Einsatzende 09:27 Uhr

eingesetztes Personal: 20


Mittwoch, 18.September 2019 um 15:03 Uhr

Einsatz 70-19 THL1 / Verkehrsunfall mit 3 PKW

Ein Verkehrsunfall mit 3 PKW ereignete sich auf der ST 2133 Höhe Stritzling.

Eine PKW Fahrerin aus Deggendorf musste wegen eines über die Straße laufenden Hundes bremsen. Eine nachfolgende Autofahrerin aus Lalling konnte ebenfalls noch rechtzeitig bremsen. Ein 3. Fahrzeug aus den Lkr. Regen konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen beide vor ihr fahrenden Fahrzeuge. Dabei wurde die Fahrerin des 2. PKW leicht verletzt.

Neben der Betreuung der Verletzten/Beteiligten, banden wir auslaufende Betriebsmittel und regelten der Verkehr an der Einsatzstelle!

Einsatzende 16:58 Uhr


Samstag, 07. September 2019

Spendenübergabe

Die Organisatoren des internen Straßenfestes der Jägerhölzlstraße in Lalling übergaben eine Spende von 500 Euro an die Feuerwehr Lalling für die Ersatzbeschaffung des HLF 20.

v.l Josef Achatz, Feuerwehrvorsitzender Robert Jacob, Albert Linsmeier, Engelbert Probst, Valerio Abbate, 1. Kommandant Ludwig Jacob
v.l Josef Achatz, Feuerwehrvorsitzender Robert Jacob, Albert Linsmeier, Engelbert Probst, Valerio Abbate, 1. Kommandant Ludwig Jacob

Sonntag, 01. September 2019

Vereinsausflug FFW Lalling

 

Unser erstes Ziel war Jochenstein, um das dortige Donaukraftwerk mit einer Führung von innen zu besichtigen und viel Wissenswertes über Bau und Betrieb zu erfahren. Dort konnte im „Haus am Strom“ anschließend auch die Ausstellung Erlebniswelt Donautal besucht werden.

Nach dem anschließenden Mittagessen ging es weiter nach Kropfmühl ins dortige Graphitbergwerk. Nach dem Besuch der Ausstellung „Das Graphiteum“ begaben wir uns bei  einer Führung 45 Meter nach unten in den Stollen.

Vom Bahnhof Waldkirchen fuhren wir mit der Ilztalbahn über Röhrnbach, Fürsteneck, Kalteneck und Fischhaus entlang der Ilz, bevor wir nach Tiefenbach die Donau überquerten und in Passau am Bahnhof ankamen.

 

Ein gemeinsames Abendessen im Hacklberger Bräustüberl rundete den überaus gelungenen Ausflug ab, bevor wir wieder in heimatliche Gefilde aufbrachen.

 

 

 


Freitag, 23.August 2019 ab 14:00 Uhr

Einsatz 69-19 Öffentlichkeitsarbeit

Ferienprogram der FF Lalling.

Wir haben für unsere kleinen Besucher 5 Stationen vorbereitet:

Station 1: Bewegungsfahrten mit unseren Einsatzfahrzeugen

Station 2: Zielspritzen mit 2 Kübelspritzen

Station 3: Zielspritzen mit einem CM-Strahlrohr

Station 4: Wärmebildkamera in einem verrauchten Raum

Station 5: Drehleiter - Lalling aus 30m Höhe

Zum Abschluß zeigten wir, was passiert, wenn man Wasser in brennendes Fett schüttet! Der gewaltige Feuerball beeindruckte nicht nur die Kinder!

Mit einer kleinen Brotzeit liesen wir den Nachmittag ausklingen.

Besonderer Dank gilt allen Helfern die mitgeholfen haben, um die Kinder Bestmöglich zu betreuen. Herzliches "Vergelt´s Gott" den Kameraden der FF Hengersberg, die uns wieder mit ihrer Drehleiter unterstützten.

 


Sonntag, 11.August 2019 ca. 11:00 Uhr

Weißwurstfrühschoppen

Nach dem Gottesdienst veranstalteten wir einen Weißwurstfrühschoppen am Kirchplatz.

Kesselfrische Weißwürste, frische Brezen un bestes Weißbier wurden serviert.

Unter den Gästen waren: der stv. Landrat Roman Fischer (hielt ein Seminar über die Weißwurst), 1. BGM Josef Streicher mit seinen Stellvertertern Michael Reitberger und Georg Klein mit vielen Gemeinderäten, 1. BGM Ferdinand Brandl (Hunding), KBI Bernhard Süß, unsere Patenfeuerwehr Hunding, die Feuerwehrsenioren Lkr. Deggendorf so wie zahlreiche Gäste aus nah und fern.

Für die zahlreichen Spenden sagen wir: " Herzlich vergelt´s Gott"!

Die Einnahmen werden für die Beschaffung des neuen HLF 20 verwendet.


Freitag, 09. August 2019 um 08:56 Uhr

Einsatz 68 - 19 THL 1

Wir mussten mit unserem LF 16/12 den gemeindlichen Bauhof unterstützen.

Ein Rohrdurchlass unter der DEG 23 musste durchgespühlt werden.


Sonntag, 28. Juli 2019 um 08:00 Uhr

125 Jahre FF Berg

Wir besuchten mit einer stattlichen Abordnung das Gründungsfest der FF Berg.


Freitag, 26.Juli 2019 um 19:30 Uhr

Hauptübung in Euschertsfurt

Zusammen mir den Kameraden der FF Hunding übten wir an einem Wohnhaus in Euschertsfurt! Bei der Übung wurde zudem die Leistung des Überflurhydranten überprüft!


Mittwoch, 24.Juli 2019 um 19:30 Uhr

Funkübung im Raum Engolling

 


Sonntag, 21.Juli 2019

Fahrzeugsegnung am Gerätehaus

Unser Pfarrvikar Yohan Injumala segnete die Fahrzeuge der Kirchenbesucher. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Segen für unsere Einsatzfahrzeuge erneuert!

"Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr"


Mittwoch, 10. Juli ab 19:30 Uhr

 

Wir trainierten den Umgang mit den Atemschutzgeräten spielerisch, indem wir ein kleines Fußballturnier ausrichteten. Unsere Atemschutzgeräteträger bewiesen Ihre Treffsicherheit mit den Sicherheitsschuhen, sowie ihre Ausdauer unter dem Gewicht und der Hitze. Auch der Spielplatz wurde nicht verschont und als Trainingsgelände genutzt.


Freitag 05. Juli 2019 ab 15:00 Uhr

 

Einsatz 67 - 19  Öffentlichkeitsarbeit

Beim Schulfest der GS Lalling konnten die Grundschüler bei uns Zielspritzen mit der Kübelspritze und CM-Strahlrohr üben. Bei tropischen Temperaturen wurde so mancher Besucher auch etwas nass.